Therapiegruppe für Frauen

Viele Frauen, die in ihrer Vergangenheit sexuellen Missbrauch erfahren haben, leiden unter dem Gefühl der Isolierung. Oft äußern sie die Hoffnung, dass der Austausch mit anderen betroffenen Frauen eine heilsame Wirkung für sie haben könnte. Viele betroffene Frauen haben bereits Erfahrungen mit Einzelpsychotherapie und interessieren sich für eine Gruppenpsychotherapie als Ergänzung oder Weiterführung dazu.

In einer psychotherapeutisch geleiteten Gruppe erfahren Frauen, dass sie mit ihren Erinnerungen, Sorgen und Ängsten nicht alleine sind. Sie erleben, wie andere Frauen mit ihren Problemen umgehen. Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede im individuellen Erleben der Teilnehmerinnen werden spürbar. Die Gruppe bietet Rückhalt und ermöglicht in einem geschützten Rahmen, vertrauensvolle Beziehungen aufzubauen, Probleme, die in Beziehungen immer wieder auftauchen, gemeinsam zu verstehen und neue Beziehungserfahrungen zu machen. Im Schutz der Gruppe wird es aber auch möglich, sich mit unangenehmen Einsichten zu konfrontieren. Dabei wird vor allem auf den respektvollen Umgang mit Grenzen und das Durchbrechen alter Beziehungsmuster geachtet.

Therapiegruppen für betroffene Frauen werden von uns angeboten, sobald sich genügend Interessentinnen finden. Falls Sie sich für eine frauenspezifische Therapiegruppe interessieren, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf um zu erfahren, wann der Beginn einer neuen Gruppe geplant ist.

In einem oder mehreren Vorgesprächen mit der Psychotherapeutin, die die Gruppe leiten wird, haben Sie die Gelegenheit, offene Fragen und Ängste anzusprechen und abzuklären, ob eine Gruppenpsychotherapie für Sie eine geeignete Maßnahme darstellt.