Angebote für Mütter

Wenn Sie die Mutter eines Kindes sind, das sexuellen Missbrauch erlebt hat oder haben könnte, bieten wir Ihnen gerne Unterstützung in Form von Beratung an.

Das Wissen/ die Ahnung um den Missbrauch des eigenen Kindes löst meistens Schock bzw. eine schwere Krise aus, in der viele unterschiedliche Gefühle aufkommen wie z.B. Wut, Hilflosigkeit, Zweifel, Traurigkeit oder Fragen wie: Wie soll man mit dem Kind/ Kindern umgehen oder reden, sich verhalten? Was sind die nächsten Schritte?
Beinahe alle Mütter machen sich in dieser Situation selbst Vorwürfe, nicht früher etwas bemerkt zu haben oder hören dies teilweise aus ihrem Umfeld.

Diese Themen sind zum Teil mit FreundInnen oder Verwandten nicht besprechbar, da die Scham, darüber zu reden, oft sehr groß ist bzw. auch die Unterstützung im näheren Umfeld unterschiedlich ist.

In unserer Beratungsstelle können Sie mit einer Beraterin über Ihre Gedanken, Gefühle und Fragen sprechen. Die Beratungen sind kostenlos und anonym.