Prozessbegleitung für Frauen

Tamar bietet Prozessbegleitung für Frauen an, die in der Vergangenheit sexuellen Missbrauch erlebt haben. Nach Möglichkeit beginnt die Prozessbegleitung bereits vor Erstattung einer Anzeige, damit abgeklärt werden kann, ob eine Anzeige zu diesem Zeitpunkt eine sinnvolle Maßnahme ist und wie sie am besten erfolgen kann.

Eine Prozessbegleiterin betreut die Klientin bis zum Abschluss des Strafverfahrens, bei Bedarf kann eine Rechtsanwältin/ein Rechtsanwalt die juristische Vertretung übernehmen.

Fragen, die Frauen häufig beschäftigen:

Die Prozessbegleiterin hilft, Antworten auf diese Fragen zu finden und zu überlegen, ob Prozessbegleitung dafür die beste Lösung ist, oder ob andere Angebote wie Beratung oder Psychotherapie besser geeignet oder vielleicht zusätzlich notwendig sind.